Montag, 12. Dezember 2011

Mein erstes Mal

...schade führt Tower Mädel keinen Blog... So lautete einer der Kommentare zu einem Post des Exilexpaten, der darauf antwortete: "Tja, warum führt TWR-Mädel keinen Blog? Ich habs ihr auch schon ans Herz gelegt."

Er hat es mir in der Tat bereits vor einiger Zeit ans Herz gelegt, und meine erste, spontane Reaktion war "Niemals, das kann ich nicht!“ Und dennoch, der Pfeil blieb stecken, die Initialzündung war gemacht. Das Thema eigener Blog spukte mir seither immer und immer wieder im Kopf rum. Soll ich, oder doch nicht, oder eventuell, oder…?

Nun, ich wage es. Die Messlatte, gesetzt von den diversen aviatischen Elitebloggern liegt natürlich brutal hoch – indes, ich hoffe auf einen gewissen Anfängerbonus.

Auch wenn ich nicht allzu fest in die Details gehen kann und werde, möchte ich versuchen ein wenig aus dem Leben auf der anderen Seite des Mikrofons zu erzählen.

Zum Einstieg lasse ich Bilder sprechen - Impressionen meiner diversen Schichtdienste, die ich hie und da gerne mit der Kamera festhalte.







Kommentare:

  1. G R O S S A R T I G!

    … wir Piloten sorgen schon dafür, dass Dir die Geschichten nie ausgehen :-)

    AntwortenLöschen
  2. one copilot12.12.11, 22:35

    Ich schließe mich nff an - wir sorgen schon dafür.

    Wow, vielleicht bist Du ja die Person hinter dieser tollen angenehmen Frauenstimme, TWR & APPR?!...

    Frauen am Funk - genial!
    Gruss,
    one copilot

    AntwortenLöschen
  3. Toll, ich freue mich jetzt schon auf Deine Einträge!

    AntwortenLöschen
  4. ... interessant ... und für gut befunden, um in meine Blog-List aufgenommen zu werden!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habs ja damals haarscharf nicht geschafft. Seither verfolge ich aber beide Seiten der Freuquenz mit großem Interesse und freue mich schon auf spannende Geschichten!

    AntwortenLöschen
  6. Also mit der Titelauswahl des ersten Beitrags ist ja eine hohe Anzahl an Lesern quasi schon vorprogrammiert ;-)

    Freu mich auch schon auf Beiträge von der "anderen" Seite!

    AntwortenLöschen
  7. Und was beweist er nun; der jungfräuliche "Auf der anderen Seite des Mikrofons"-Blog? Doch nichts anderes, als dass unsere TWR Jungs&Mädels immer wieder mal für eine freudige Überraschung gut sind!

    Tolle Aufmachung, raffiniert inszeniert. Macht definitiv neugierig auf mehr. Der Druck auf die Piloten nimmt zu. Neuerdings auch beim Bloggen...

    Ich freue mich trotzdem auf weitere Beiträge!

    AntwortenLöschen
  8. na endlich....:-) ich freue mich schon auf Deine Texte....

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tower Mädel

    Super! Der Link zu Deinem Blog ist schon im "Today"-was-lese-ich zum-Morgenkaffee-Lesezeichen-Ordner abgespeichert und wird mich fortan frühmorgens an die Zeit erinnern, als ich auch noch aus dem Widebody mit Augenringen nach dem Nachtflug mit APP und TWR fehlerfrei funkzusprechen versuchte.

    Liebe Grüsse aus dem Hinterthurgau

    Urs, der Frühpensionierte

    AntwortenLöschen
  10. Auch als "privater" (PPL H) mit Homebase LSZH freue ich mich über diesen Blog und hoffe, dass ich nie Grund für einen Eintrag von "der anderen Seite des Mikrofons" werde....... ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Hast ja fast einen ebenso schönen Arbeitsplatz wie NFF und Co.
    Freue mich auf viele Bilder und Berichte :-)

    Gruss

    Roman

    AntwortenLöschen
  12. Hey... Bravo.... Schöne Bilder! Ich wünsche Dir einen guten Start!

    AntwortenLöschen
  13. Super Sache TWR Mädel...!!
    Freue mich auf hoffentlich stetig kommende Blog-Einträge. Ein weiterer Stammgast sei Dir sicher ;o)

    LG und bis bald...

    AntwortenLöschen
  14. Kommtentar vierzehn geht in die gleiche Richtung wie alle zuvor. Schön, dass es einen aviatischen Wegpunkt mehr im Bloggerwald gibt während man den Morgenkaffee schlürft.

    Ganz besonders freu ich mich schon auf das nächste Mal, wenn man bei NFF, Dide & CO schon durch ist und merken muss, dass es keine neuen Einträge gibt, das TWRmädel aber fleissig war!

    LG von einem weiteren Piloten... die Streifen auf meinen Schultern sind allerdings höchstens vom fuel drain unter dem Flügel. Kann ja noch werden :-)

    AntwortenLöschen
  15. Wundervolle Fotos!! Und es ist Zeit, dass auch mal jemand von der anderen Seite berichtet. Und die unzähligen Kommentare des TWR Mädel bei Dide,NFF&Co lassen auf viel interessantes hoffen.

    Und eins noch: Der Welpeschutz, sei dir von der Leserschaft gewiss!! Wie das Dide,NFF&Co, angesichts des zunehmenden Drucks sehen, weiß ich allerdings nicht ;)

    AntwortenLöschen
  16. Hey TWR Mädel, also wenn deine Texte so werden wie deine Bilder, dann werde ich fortan die Blogs von den Herren Piloten via deine Links öffnen. Da du ja bereits an prominenten Stellen verlinkt wurdest ist dir mein Augenpaar gewiss, auch wenn ich langsam an den hochstehenden Bloggs verzweifle die mir meine doch so wertvolle Studierzeit um Stunden verkürzen. Naja, ein guter Ausgleich zum Beruf muss sein, vielleicht ergibt sich ja dann mal etwas seitens der Rega... who knows,

    auf jedenfall viel Erfolg und auch Spass am Schreiben!

    Liebe Grüsse,

    Severin

    AntwortenLöschen
  17. GENIAL, ich freue mich auf zahlreiche Geschichten from the other side und über uns (denk dran, noch sind wir in der bloggenden Mehrheit ;-)).

    Bis zum nächsten direct to :-)

    G!

    AntwortenLöschen
  18. Wow Leute, ich bin echt erschlagen!!

    So viele Kommentare und Vorschusslorbeeren... Ich hoffe doch schwer, dass ihr in ein paar Monaten immer noch so begeistert seid von meinem Blog - ich werde auf jeden Fall alles geben!

    Was den Welpenschutz angeht: den kann ich tatsaechlich bestens gebrauchen...und ich bin ziemlich sicher, dass auch die Herren nff, Dide und Co mir diesen bereitwillig gewaheren werden...denn sie wissen sehr wohl, was sie tun...

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Aussichten aus dem Tower;
    in jeder Hinsicht.
    Richi

    AntwortenLöschen
  20. ... und die Frage kann ich mir nicht verkneifen: welche Jungfrau hat nach ihrem ersten Mal von sovielen Männern Zuspruch erhalten? :-)))

    AntwortenLöschen
  21. Richi hat gesagt...
    na ja, ob Towergirls oder Towerboys; Cowgirls oder Cowboys...

    Eines haben sie gemeinsam:
    Sie bringen Ordnung in die Herde;-)

    AntwortenLöschen
  22. Durch die diversen Blogs der Fliegenden Herren, war mir das TWR Mädel in Zürich bereits ein Begriff.

    Durch den Blog steigt neuerdings bei jedem Anflug die Frage, ob die Dame am anderen Ende der Funkwelle wohl die oben Erwähnte ist oder nicht....

    Viel Erfolg, ich freue mich auf zahlreiche Einträge!

    AntwortenLöschen
  23. Schön, dass Sie nun einen eigenen Blog führen und ich freue mich auf viele interessante Geschichten aus Bodensicht!

    Die Fotos sind jedenfalls schon mal ein erstklassiger Einstieg von Ihnen. Weiter so!

    Viele Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen
  24. Sehr gut - Ich bin angefixt!

    AntwortenLöschen
  25. Confirm... read you loud and clear

    Ab heute ist auch deine Frequenz dauerhaft eingedreht, ich freue mich auf lustiges und nachdenkliches!

    "Tweety"

    AntwortenLöschen
  26. Wann geht's los?

    AntwortenLöschen
  27. Gruezi Frau Towermädel.

    Ich hab aufgehört, "on frequency" die diversen Damen zu fragen, ob sie nun das TWRmädel sei, aber bin trotzdem fleissiger Leser deines Blogs.

    Ich habe selbst auf viel Anregung nun den Sprung ins kalte und unbekannte Bloggerwasser gewagt und bin gespannt, ob ich mit euch Stars am Bloggerhimmel mithalten kann. Werde mein Bestes geben, und hoffentlich einmal bewusst auf der Frequenz mit dir quatschen.

    En Gruess u alles Gute

    AntwortenLöschen